Ein älterer Mann liegt mit einer Decke über den Beinen auf dem Sofa. In der rechten Hand hält er einen Becher Tee, in der linken ein Taschentuch.

Chronischer Husten bei Kindern und Erwachsenen: Ursachen und Behandlung

Hustenarten | Erkältung | Kinder

Es gibt viele Worte, um einen Husten zu beschreiben, den man einfach nicht loswird. Wir nennen ihn nervend, anhaltend oder manchmal auch hartnäckig. Der medizinische Begriff dafür ist jedoch chronischer Husten.

Einfach ausgedrückt, ist chronischer Husten ein Husten, der einfach nicht weggeht und lange andauert1,2. Aber wann wird aus "lang" ein "zu lang"? Was genau ist eigentlich chronischer Husten, und wie unterscheidet er sich von akutem Husten?

In diesem Artikel beantworten wir diese Fragen. Außerdem erklären wir die Ursachen von chronischem Husten bei Erwachsenen und Kindern und beschreiben, wie man chronischen Husten behandeln, lindern bzw. loswerden kann.

Akut vs. Chronisch: Was gilt bei Erwachsenen und Kindern als chronischer Husten?

Im Allgemeinen kann ein Husten akut, subakut oder chronisch sein3. Akuter Husten wird in der Regel durch eine Infektion der Atemwege verursacht1. Bei Erwachsenen verschwindet ein akuter Husten in der Regel von selbst und hält nicht länger als drei Wochen an1,2,11.

Laut Definition gilt ein Husten als chronisch, wenn er bei Erwachsenen länger als acht Wochen anhält11,3,4.

Bei Kindern gilt ein Husten als chronisch, wenn er länger als vier Wochen anhält11. Ein akuter Husten bei Kindern hält in der Regel nicht länger als zwei Wochen an und ist oft ein Symptom einer Atemwegsinfektion3.

Was verursacht chronischen Husten bei Erwachsenen?

Dies sind einige der häufigsten Ursachen für chronischen Husten bei Erwachsenen13:

  • Chronischer Schnupfen (allergisch oder anderweitig)
  • Chronische Erkrankungen des Kehlkopfes und des Rachens
  • Chronische Ohrenentzündung
  • Asthma
  • Chronische Bronchitis
  • Chronische obstruktive Lungenerkrankung (COPD)
  • Lungenparenchymerkrankungen
  • Tuberkulose
  • Lungentumore
  • Chronischer idiopathischer Husten
  • Chronisch refraktärer Husten

Was verursacht chronischen Husten bei Kindern?

Es gibt viele mögliche Gründe, warum Dein Kind hustet. Sprich mit einem Arzt, um eine genaue Diagnose zu erhalten. Um die Ursache für den chronischen Husten Deines Kindes festzustellen, sind mehrere Symptome zu berücksichtigen, wie zum Beispiel3,11,13:

  • das Geräusch des Hustens
  • ob es sich um chronischen trockenen Husten oder produktiven Husten handelt
  • andere Symptome, die Dein Kind möglicherweise hat
  • die Ergebnisse von Tests wie Spirometrie (ein Atemtest zur Messung der Lungenfunktion) und Röntgenaufnahmen der Brust 4

Das könnte Dich auch interessieren: Produktiver Husten mit Schleim vs. trockener Husten: Symptome, Ursachen und Behandlungen.

Nachstehend sind einige der häufigsten Ursachen für chronischen Husten bei Kindern aufgeführt 13.

Postinfektiöser Husten (Infektionen der Atemwege)

Ein chronischer postinfektiöser Husten ist in der Regel trocken und ohne Keuchen6,3. Er wird durch ein Atemwegsvirus, wie z. B. bei Influenza (Grippe), oder ein Bakterium wie Bordetella pertussis (der Auslöser für Keuchhusten), verursacht6. Ein postinfektiöser Husten verschwindet in der Regel von selbst6. Bei vielen Infektionen kann der anhaltende Husten monatelang andauern und ist oft das letzte Symptom, das verschwindet6.

Asthma

Asthma ist eine der Hauptursachen für chronischen Husten bei Kindern. Die Erkrankung verursacht eine Entzündung der Atemwege11,3.

Laut dem American College of Allergy, Asthma, and Immunology, sind häufige Symptome von Asthma bei Kindern7:

  • chronischer Husten in der Nacht
  • ein keuchendes oder pfeifendes Geräusch beim Atmen
  • Atembeschwerden oder schnelles Atmen
  • Engegefühl in der Brust
  • Kurzatmigkeit bei körperlicher Aktivität3

Wenn diese Symptome bei Deinem Kind immer wieder auftreten, solltest Du einen Facharzt oder eine Fachärztin aufsuchen7.

Ein junges Mädchen bekommt Hustensaft mit einem Löffel verabreicht.

Wie behandelt man chronischen Husten bei Erwachsenen?

Wenn Du unter chronischem Husten leidest, solltest Du unbedingt einen Arzt oder eine Ärztin um Rat fragen4. Jeder, der seit mehr als drei Wochen unter Husten leidet, sollte einen Arzt oder eine Ärztin aufsuchen2.

Es gibt mehrere mögliche Ursachen, die Deinen Husten erklären können. Deine Behandlung und Deine Aussichten, wieder gesund zu werden, hängen von der zugrunde liegenden Ursache ab4. Der Arzt wird eine Reihe von Tests durchführen und verschiedene Fragen stellen, um herauszufinden, worum es sich bei Deinem Husten genau handelt4. Er kann Dir rezeptfreie Mittel und andere Formen der Selbstbehandlung empfehlen und Dich an einen Spezialisten überweisen2.

Hausmittel und Selbstbehandlung

Es gibt verschiedene Hausmittel, die chronischen Husten bei manchen Menschen lindern können. Auch eine gesunde Lebensweise kann dazu beitragen2. Dazu gehören:

  • Befeuchtung der Zimmerluft
  • viel Flüssigkeit zu sich nehmen
  • Einnahme von Honig, entweder pur oder mit heißem Wasser, um den Husten zu lindern
  • mit dem Rauchen aufhören
  • Vermeidung von Reizstoffen und anderen Substanzen, die den Husten auslösen können

Wie behandelt man chronischen Husten bei Kindern?

Wenn Du denkst, dass Dein Kind unter chronischem Husten leidet, solltest Du einen Termin bei einem Kinderarzt vereinbaren. Die Behandlung hängt von der zugrunde liegenden Ursache ab, die durch die Diagnose genau ermittelt wird8.

In der Zwischenzeit kannst du bei Verdacht auf chronischen Husten neben den oben genannten Hausmitteln auch auf Mittel zurückgreifen, die speziell Kindern helfen. So können beispielsweise schleimlösende Mittel wie das Mukolytikum Ambroxol (wie z.B. in Mucosolvan®):

  • den Husten lindern
  • den Rachen beruhigen
  • den Schleim in der Lunge lösen
  • dabei helfen, die Atemwege zu befreien

Prüfe immer, ob ein rezeptfreies Mittel für das Alter Deines Kindes geeignet ist2. Ein Arzt oder Apotheker kann Dir dabei helfen und Dich beraten.

Weiterlesen: Husten bei Kindern: Wie erreicht man schnelle Linderung?

häufig gestellte Fragen

  • Warnzeichen deuten darauf hin, dass Du so schnell wie möglich einen (Fach-)Arzt aufsuchen solltest oder dass Du eine Notfallversorgung benötigst13. Bei chronischem Husten solltest Du sofort zum Arzt gehen, wenn einer der folgenden Punkte auf Dich zutrifft13:

    • Hämoptysen (z. B. Lungenembolie)
    • Dyspnoe in Ruhe
    • Heiserkeit
    • Verdacht auf Lungenentzündung
    • Verdacht auf Tuberkulose
    • Temperatur von mehr als 38,5 °C
    • Zyanose
    • Anzeichen von Herzinsuffizienz
    • Du bist ein starker Raucher
  • Die häufigsten Ursachen für chronischen Husten bei Erwachsenen (ein Husten, der acht Wochen oder länger anhält) sind:

    • Asthma
    • Gastroösophageale Refluxkrankheit (GERD)
    • Chronische Erkrankungen der oberen Atemwege (Nase, Nebenhöhlen) (Postnasal-Drip-Syndrom)
  • Ein anhaltender Husten ist eines der häufigsten Symptome von COVID-199. Während sich die meisten Menschen von der Erkrankung erholen, können die Symptome bei manchen Menschen monatelang anhalten. Dies wird als "Post-Covid Condition" oder "Long Covid" bezeichnet. Manche Menschen berichten von chronischem Husten und Halsschmerzen als Teil ihrer Symptome9.

  • Die Behandlung eines chronischen Hustens in der Nacht hängt von der Ursache des Hustens ab10. Wenn die Ursache zum Beispiel das Rauchen ist, kann ein Verzicht aufs Rauchen helfen, den nächtlichen Husten zu lindern10. Liegt die Ursache in einer Allergie, kann die Vermeidung der allergieauslösenden Umweltfaktoren den Husten ebenfalls beruhigen10. Bei postinfektiösem Husten kann ein Antitussivum wie Dextromethorphan Linderung verschaffen10. Selten, aber wichtig zu wissen: Ein chronischer Husten, der sich nachts verschlimmert, kann auch ein Symptom einer ernsthaften Erkrankung wie Herzversagen sein12. In diesem Fall solltest Du einen Arzt aufsuchen.

Ein älterer Mann liegt mit einer Decke über den Beinen auf dem Sofa. In der rechten Hand hält er einen Becher Tee, in der linken ein Taschentuch.

Wichtiger

Hinweis

Wenn Du denkst, dass Du oder Dein Kind unter chronischem Husten leiden, wende Dich an Deinen Arzt oder Kinderarzt.


    1. Mahashur A. Chronic dry cough: Diagnostic and management approaches. Lung India. 2015 Jan-Feb;32(1):44-9. doi: 10.4103/0970-2113.148450. PMID: 25624596; PMCID: PMC4298918.
    2. Glashan, E., Mahmoud, S.H. (2019). Cough. In: Mahmoud, S. (eds) Patient Assessment in Clinical Pharmacy. Springer, Cham. https://doi.org/10.1007/978-3-030-11775-7_5
    3. Ioan I, Poussel M, Coutier L, Plevkova J, Poliacek I, Bolser DC, Davenport PW, Derelle J, Hanacek J, Tatar M, Marchal F, Schweitzer C, Fontana G, Varechova S. What is chronic cough in children? Front Physiol. 2014 Aug 28;5:322. doi: 10.3389/fphys.2014.00322. PMID: 25221517; PMCID: PMC4148026.
    4. Alhajjaj MS, Bajaj P. Chronic Cough. [Updated 2022 May 8]. In: StatPearls [Internet]. Treasure Island (FL): StatPearls Publishing; 2022 Jan-. Available from: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/NBK430791/
    5. Children with Reflux (GERD) - Gastrointestinal Society, accessed 14/10/2022, available at https://badgut.org/information-centre/a-z-digestive-topics/children-with-reflux/
    6. Kantar A. Phenotypic presentation of chronic cough in children. J Thorac Dis. 2017 Apr;9(4):907-913. doi: 10.21037/jtd.2017.03.53. PMID: 28523136; PMCID: PMC5418253.
    7. Asthma in Children: Signs, Symptoms & Treatment | ACAAI Public Website, accessed 13/10/2022, available at https://acaai.org/asthma/asthma-101/who-gets-asthma/children/
    8. Weinberger M and Hurvitz M. Diagnosis and management of chronic cough: similarities and differences between children and adults [version 1; peer review: 2 approved] F1000Research 2020, 9(Faculty Rev):757 https://doi.org/10.12688/f1000research.25468.1
    9. Goërtz YMJ, Van Herck M, Delbressine JM, et al. Persistent symptoms 3 months after a SARS-CoV-2 infection: the post-COVID-19 syndrome?. ERJ Open Res 2020; 6: 00542-2020 https://doi.org/10.1183/23120541.00542-2020](https://doi.org/10.1183/23120541.00542-2020.
    10. Singh DP, Jamil RT, Mahajan K. Nocturnal Cough. [Updated 2022 Jan 25]. In: StatPearls [Internet]. Treasure Island (FL): StatPearls Publishing; 2022 Jan-. Available from: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/NBK532273/
    11. ERS guidelines on the diagnosis and treatment of chronic cough in adults and children. Morice, H. et al. 2020. European Respiratory Journal 55: 1901136; DOI: 10.1183/13993003.01136-2019 
    12. Symptoms. Heart failure. NHS. 2022. https://www.nhs.uk/conditions/heart-failure/symptoms/
    13. Kardos, P. et al. German Respiratory Society guidelines for diagnosis and treatment of adults suffering from acute, subacute and chronic cough. Respiratory Medicine 170 (2020) 105939