Ein Mädchen mit dunklen Locken hustet in die Armbeuge.

Hustenanfall in der Öffentlichkeit stoppen

Hustenarten | Ratgeber | Erkältung

In der heutigen postpandemischen Welt kann ein öffentlicher Hustenanfall dazu führen, dass Du am liebsten im Erdboden versinken möchtest. Deine Mitmenschen werfen Dir böse Blicke zu, ziehen ihre Yogamatte weiter weg oder setzen sich im Bus woanders hin.

Dabei sollte Husten niemandem peinlich sein, solange Mund und Nase bedeckt sind. Gleichwohl kann ein Hustenanfall schmerzhaft und frustrierend sein – und manchen ist er auch unangenehm. Wie also kann man einen öffentlichen Hustenanfall stoppen?

Dieser Artikel beleuchtet häufige Ursachen und Auslöser von Hustenanfällen und erklärt, wie sich ein Hustenreiz in der Öffentlichkeit verhindern und stoppen lässt.

Wodurch werden Hustenanfälle verursacht?

Vor allem in den Wintermonaten kommt es manchmal vor, dass man eine Erkältung oder Grippe nach der anderen hat und dadurch ein anhaltender Husten hervorgerufen wird1. Dadurch treten Hustenanfälle häufiger auf und das Risiko, einen solchen zu erleiden, steigt1. Allerdings verschwindet diese Art von Husten in der Regel wieder von selbst1.

Eine weitere häufige Ursache ist eine bakterielle Infektion, die als Pertussis (Keuchhusten) bezeichnet wird2,3. Hierbei kommt es zu Hustenanfällen, die sich verschlimmern, je weiter die Krankheit fortschreitet, und einem keuchenden Geräusch am Ende des Hustens3. Pertussis erfordert eine schnelle Behandlung mit Antibiotika und verschwindet meistens innerhalb von ein paar Wochen4.

In anderen Fällen kann ein Hustenanfall aber auch auf eine schwerwiegende chronische Erkrankung hindeuten, wie zum Beispiel:

  • Asthma2,3
  • COPD (chronisch obstruktive Lungenerkrankung)6

Was löst Hustenanfälle aus?

Zu den häufigen nicht krankheitsbedingten Auslösern von Hustenanfällen gehören7:

  • Reizstoffe in der Luft, z. B. Zigarettenrauch, Aerosolsprays, Parfüm, Rauch, Staub oder chemische Dämpfe4,7
  • der Konsum von trockenen, kratzigen Lebensmitteln
  • Veränderungen der Raumtemperatur
  • Atmen bei kalter Umgebungsluft
  • bestimmte Gerüche5
  • manchmal Lachen oder sogar längeres Sprechen5,7
Eine mittelalte Frau steht in einem öffentlichen Verkehrsmittel und hält sich ein Taschentuch vor Mund und Nase.

Wie kann ich einen Hustenanfall in der Öffentlichkeit stoppen – und zwar möglichst sofort?

Du bist erkältet und hast einen plötzlichen Hustenanfall und dieser hört gar nicht mehr auf? Kein Zweifel: Eine solche Situation ist alles andere als spaßig. Eine Umfrage hat ergeben, dass 78 % der Menschen das Gefühl haben, dass Husten und Erkältungssymptome für ein von Angst geprägtes Umfeld sorgen. 72 % der Befragten möchten nicht in der Öffentlichkeit husten.

Um Husten in der Öffentlichkeit zu vermeiden, solltest Du versuchen, Dich von Reizstoffen in der Luft und anderen Auslösern fernzuhalten. Wenn Du einen plötzlichen Husten stoppen willst, können Hausmittel oder rezeptfreie Medikamente helfen. Folgende Hilfsmittel kommen infrage:

  • Nimm eine Lutschpastille oder lutsche ein Bonbon. Der süße Geschmack regt den Speichelfluss an, was wiederum dabei hilft, den Hals zu befeuchten und zu beruhigen8.
  • Nimm ein Menthol-Bonbon oder eine Lutschpastille zu Dir. Studien zeigen, dass Menthol, egal, ob inhaliert oder oral eingenommen, Husten schnell und wirksam lindern kann8,9.
  • Falls verfügbar, kannst Du etwas Honig nehmen. Honig beruhigt Deinen Hals, indem er den Speichelfluss anregt, wodurch der Hals befeuchtet wird8. Du kannst ihn zum Tee geben oder einfach einen Löffel davon essen.
  • Falls verfügbar, kannst Du auch ein heißes Getränk mit Zitrone zu Dir nehmen9.
  • Die Einnahme eines rezeptfreien Hustenmittels, das z. B. Dextromethorphan enthält, kann dazu beitragen, den Hustenreflex innerhalb von 15 Minuten zu stoppen9.
  • Andere rezeptfreie Arzneimittel wie Hustensäfte, die Ambroxol oder Bromhexin enthalten, können dabei helfen, den Schleim zu lösen und den Husten zu lindern 10.
  • Hustensirups mit pflanzlichen Inhaltsstoffen wie Spitzwegerich, Thymian und Eibisch können Deinen Husten ebenfalls lindern und dabei helfen, ihn zu stoppen. Sie wirken auch durch den Zucker beruhigend auf Deinen Hals8,10.

Kann zu häufiges Husten die Lungen schädigen?

Es kommt extrem selten vor, dass Husten die Lungen schädigt. In sehr seltenen Fällen tritt als unmittelbare Folge eines Hustens beispielsweise eine Lungenhernie auf. Diese kann aber in der Regel durch eine Operation behoben werden11.

In seltenen Fällen können heftige Hustenanfälle zu anderen Komplikationen führen, etwa zu Ohnmacht, zum Platzen winziger Blutgefäße in den Augen oder zu einem Rippenbruch12. Allerdings klingen viele dieser Komplikationen in der Regel wieder von allein ab13,14.

häufig gestellte Fragen

  • Wenn Dein Husten mit einer Reizung in Deinem Hals zusammenhängt, kann es schon helfen, Wasser zu trinken, um eine schnelle Besserung zu erreichen. Ein Bonbon oder eine Menthol-Pastille zu lutschen sowie die Einnahme von Honig oder Sirup mit balsamierender Wirkung sind ebenfalls gute Möglichkeiten, einen Reizhusten sofort zu lindern.

  • Ein heftiger Husten, auch paroxysmaler Husten genannt, ist ein unkontrollierbarer Hustenanfall, der plötzlich und schnell beginnt und schwierig zu stoppen ist3. Es handelt sich um ein häufiges Symptom bei Pertussis (Keuchhusten)3. Ein Hustenanfall kann aber auch von anderen Ursachen ausgelöst werden. Zu diesen gehören Asthma, Bronchitis und verschiedene Irritanzien, wie etwa Rauchen.

  • In sehr seltenen Fällen kann übermäßiges Husten zu Komplikationen wie Ohnmacht, zum Platzen kleiner Blutgefäße oder zu einem Rippenbruch führen12. In der Regel treten jedoch keine gravierenden Komplikationen auf.

  • Wenn Du nicht nur Husten, sondern auch Halsschmerzen hast, solltest Du Dich für weiche Lebensmittel entscheiden, die Deinen Hals beruhigen und einfach zu schlucken sind. Vermeide harte, scharfe Lebensmittel, die Deinen Hals kratzen und reizen und zu Husten führen können.

    Wenn Du mehr darüber lernen willst, was man bei Halsschmerzen essen sollte, empfehlen wir Dir unseren Artikel: Halsschmerzen und Husten: Was bedeutet das?

Ein Mädchen mit dunklen Locken hustet in die Armbeuge.

Wichtiger

Hinweis

Wenn Du nicht nur Husten, sondern auch Halsschmerzen hast, solltest Du Dich für weiche Lebensmittel entscheiden, die Deinen Hals beruhigen und einfach zu schlucken sind. Vermeide harte, scharfe Lebensmittel, die Deinen Hals kratzen und reizen und zu Husten führen können.


    1. Braman SS. Postinfectious cough: ACCP evidence-based clinical practice guidelines. Chest. 2006 Jan;129(1 Suppl):138S-146S. doi: 10.1378/chest.129.1_suppl.138S. PMID: 16428703.
    2. BMJ Assessment of chronic cough - Differentials, BMJ Best Practice, accessed 08/12/2022, available at https://bestpractice.bmj.com/topics/en-gb/69/differentials](https://bestpractice.bmj.com/topics/en-gb/69/differentials
    3. CDC, Signs and Symptoms of Whooping Cough (Pertussis), accessed 08/12/2022, available at https://www.cdc.gov/pertussis/about/signs-symptoms.html
    4. CDC, Diagnosis and Treatment of Whooping Cough (Pertussis), accessed 08/12/2022, available at https://www.cdc.gov/pertussis/about/diagnosis-treatment.html
    5. Francis DO. Chronic Cough and Gastroesophageal Reflux Disease. Gastroenterol Hepatol (N Y). 2016 Jan;12(1):64-6. PMID: 27330507; PMCID: PMC4865789.
    6. Smith J, Woodcock A. Cough and its importance in COPD. Int J Chron Obstruct Pulmon Dis. 2006;1(3):305-14. doi: 10.2147/copd.2006.1.3.305. PMID: 18046867; PMCID: PMC2707150.
    7. Chung KF. Chronic 'cough hypersensitivity syndrome': a more precise label for chronic cough. Pulm Pharmacol Ther. 2011 Jun;24(3):267-71. doi: 10.1016/j.pupt.2011.01.012. Epub 2011 Feb 1. PMID: 21292019.
    8. Wise PM, Breslin PA, Dalton P. Sweet taste and menthol increase cough reflex thresholds. Pulm Pharmacol Ther. 2012 Jun;25(3):236-41. doi: 10.1016/j.pupt.2012.03.005. Epub 2012 Mar 23. PMID: 22465565; PMCID: PMC4638412.
    9. Morice AH, McGarvey L, Pavord I; British Thoracic Society Cough Guideline Group. Recommendations for the management of cough in adults. Thorax. 2006 Sep;61 Suppl 1(Suppl 1):i1-24. doi: 10.1136/thx.2006.065144. PMID: 16936230; PMCID: PMC2080754.
    10. Kardos P, Dinh QT, Fuchs KH, Gillissen A, Klimek L, Koehler M, Sitter H, Worth H. German Respiratory Society guidelines for diagnosis and treatment of adults suffering from acute, subacute and chronic cough. Respir Med. 2020 Aug-Sep;170:105939. doi: 10.1016/j.rmed.2020.105939. Epub 2020 Apr 25. PMID: 32843157.
    11. Knoef RJH, Wemeijer TM, Steenvoorde P, Groot R (2020) Spontaneous Lung Herniation after Coughing: A Case Series. Trauma Cases Rev 6:083. doi.org/10.23937/2469-5777/1510083
    12. Irwin RS. Complications of cough: ACCP evidence-based clinical practice guidelines. Chest. 2006 Jan;129(1 Suppl):54S-58S. doi: 10.1378/chest.129.1_suppl.54S. PMID: 16428692.
    13. NHS, Broken or bruised ribs, accessed 08/12/2022, available at https://www.nhs.uk/conditions/broken-or-bruised-ribs/
    14. NHS Manchester University Royal Eye Hospital, Subconjunctival haemorrhage, accessed 08/12/2022, available at https://mft.nhs.uk/app/uploads/sites/2/2019/09/REH-104.pdf
    15. Bergman N, Riley DS, Beidelschies M. Diet and lifestyle recommendations for the treatment of chronic cough and chronic disease. BMJ Case Rep. 2018 May 2;2018:bcr2017223685. doi: 10.1136/bcr-2017-223685. PMID: 29724872; PMCID: PMC5935174.
    16. Butler LM, Koh WP, Lee HP, Tseng M, Yu MC, London SJ; Singapore Chinese Health Study. Prospective study of dietary patterns and persistent cough with phlegm among Chinese Singaporeans. Am J Respir Crit Care Med. 2006 Feb 1;173(3):264-70. doi: 10.1164/rccm.200506-901OC. Epub 2005 Oct 20. PMID: 16239624; PMCID: PMC1447591.