Eine junge Frau mit Schal hustet vor herbstlicher Kulisse.

Produktiver Husten mit Schleim vs. trockener Husten: Symptome, Ursachen und Behandlungen

Hustenarten | Ratgeber | Erkältung

Erwachsene bekommen zwischen zwei und fünf Erkältungen pro Jahr, Kinder etwa sieben bis zehn1. Wenn man dann noch bedenkt, dass ein Erkältungshusten mehrere Wochen andauern kann2, können wir einen Großteil unserer Zeit damit verbringen, die lästigen Symptome zu bekämpfen.

Um die Sache noch komplizierter zu machen, können die Gesundheitsinformationen, die es zu Husten gibt, verwirrend sein: produktiver Husten, trockener Husten, Reizhusten – was bedeutet das alles? Und wie kann man dieses lästige Erkältungssymptom loswerden?

Falls Dich der Husten plagt, kommt dieser Artikel glücklicherweise zur rechten Zeit. Lies am besten gleich weiter und finde heraus: Was löst bei einer Erkältung Husten aus? Was ist produktiver Husten? Und vor allem: Wie wirst Du ihn wieder los?

Wie wir wissen, werden Erkältungen in der Regel durch Viren verursacht1. Sobald Du Dich mit einem Erkältungsvirus infiziert hast, beginnt Dein Immunsystem, das Virus zu bekämpfen. Dieser Vorgang verursacht die Erkältungssymptome. Viren bewirken Entzündungen in den Atemwegen1, Hustenrezeptoren und machen sie überempfindlich, was zu Husten führt1,2.

Wir alle haben einen natürlichen Hustenreflex. Er hat die Aufgabe, uns vor Keimen und anderen „Eindringlingen“ zu schützen. Wenn wir z. B. starken Rauch einatmen oder etwas Essen in die falsche Röhre rutscht, dient der Hustenreflex dazu, unsere Atemwege sauber zu halten oder uns sogar vor dem Ersticken zu schützen1.

Wenn wir aber erkältet sind, wird dieser Hustenreflex so leicht reizbar, dass er uns nachts wachhält und es sogar schwierig sein kann, ein Gespräch zu führen.

Mutter und Tochter sitzen auf der Couch und trinken Tee. Die Mutter hat den Arm um die Tochter gelegt und lächelt sie an.

Was ist ein produktiver Husten? Ursachen und Symptome

Wir neigen dazu, von "produktivem Husten" und "trockenem Husten" zu sprechen, als handele es sich um zwei verschiedene Dinge. Bei einer Erkältung sind sie jedoch zwei Seiten derselben Medaille: der Kampf unseres Körpers gegen die Virusinfektion1,2.

Normalerweise verwenden wir den Begriff "produktiver Husten", oder verschleimter Husten, um über einen Husten zu sprechen, der mit einer erhöhten Schleimproduktion einhergeht2,3. Von Reizhusten, trockenem, kitzligem oder unproduktivem Husten spricht man, wenn hingegen keine vermehrte Schleimproduktion stattfindet3. Tatsache ist aber, dass wir im Verlauf einer Erkältung verschiedene Stadien des Hustens durchlaufen und zu verschiedenen Zeitpunkten tatsächlich beide "Arten" von Husten haben können1.

Zu Beginn der Infektion können wir beispielsweise einen trockenen, kitzelnden Husten haben, der uns nachts wachhält1. Dieser Husten wird durch die Entzündung der oberen Atemwege verursacht1.

Mit der Zeit und dem Fortschreiten der Erkältung verlagert sich die Entzündung in die unteren Atemwege1. An diesem Punkt versucht unser Körper, die Infektion zu bekämpfen, indem er die Schleimproduktion erhöht, um sich gegen das Virus zu schützen1. Indem der Schleim die Viruspartikel in seiner klebrigen Masse einschließt, hilft er, sie auszuscheiden, und zwar indem der Schleim ausgehustet wird. Das ist der Zeitpunkt, an dem man vom sogenannten produktiven Husten spricht1.

Wie lange produktiver Husten andauert, ist unter anderem abhängig von der Grunderkrankung. Bitte beachte, dass ein produktiver Husten, der mit einer Erkältung einhergeht, in der Regel nicht so lange anhält wie ein produktiver Husten, der ein Symptom einer schwereren Erkrankung wie z. B. einer chronischen Bronchitis oder Bronchiektasie ist. Bei diesen Erkrankungen kommt es wahrscheinlich auch zu einer stärkeren Überproduktion von Schleim als bei einem einfachen Erkältungshusten.

Wie wird man einen produktiven Husten los?

Wenn Du unter Erkältungshusten leidest, kannst Du versuchen, ihn durch die Einnahme von rezeptfreien Hustenmitteln zu bekämpfen. Hustenmittel enthalten Wirkstoffe, die nachweislich den Husten auf unterschiedliche Weise lindern.

Wirkstoffe wie Ambroxol in Mucosolvan® können den Schleim in Deinen Atemwegen verflüssigen und so das Abhusten erleichtern5. Dadurch können sich bei produktivem Husten die Dauer und die Intensivität des Symptoms verkürzen5. Inhaltsstoffe wie Ambroxol haben entzündungshemmende und antioxidative Wirkungen, was auch erklärt, warum sie gegen Husten helfen können5.

häufig gestellte Fragen

  • Üblicherweise verwenden wir die Begriffe "trockener Husten" für einen Husten ohne Schleim oder Auswurf und "produktiver Husten" für einen Husten mit Schleim oder Auswurf3.

  • Der durch eine Erkältung verursachte trockene oder produktive Husten kann bis zu 25 Tage andauern2. Ein trockener oder produktiver Husten wird als chronisch bezeichnet, wenn er acht Wochen oder länger anhält7. Einige der häufigsten Ursachen für chronischen Produktivhusten sind Bronchiektasen, chronische Bronchitis und Asthma7.

  • Studien zeigen, dass manche Menschen während einer COVID-19-Infektion einen produktiven Husten entwickeln können8,9. So ergab eine Studie, dass fast 45 % der mit Omikron (der zeitweise vorherrschenden Coronavirus-Variante, die COVID-19 verursacht) infizierten Personen einen produktiven Husten hatten8. Zu einem früheren Zeitpunkt der COVID-19-Pandemie wurde in anderen Studien festgestellt, dass bei 25–28 % der COVID-Infizierten ein produktiver Husten auftrat9. Es ist jedoch auch möglich, einen langanhaltenden trockenen Husten als Symptom von COVID-19 zu haben.

  • Nein, ein produktiver Husten bedeutet nicht unbedingt eine Lungenentzündung, er kann ganz andere Ursachen haben7. Außerdem verursacht eine Lungenentzündung typischerweise eine Reihe von Symptomen, darunter trockenen oder produktiven Husten, Fieber, Atembeschwerden, Brustschmerzen, Schüttelfrost, Appetitlosigkeit und allgemeines Unwohlsein10. Wenn Du unter schweren Symptomen leidest und Dir Sorgen machst, dass Du eine Lungenentzündung haben könntest, solltest Du für eine vollständige Diagnose einen Arzt aufsuchen.

Eine junge Frau mit Schal hustet vor herbstlicher Kulisse.

Wichtiger

Hinweis

Einige pflanzliche Heilmittel enthalten auch Inhaltsstoffe, die dazu beitragen können, dass Du weniger oft und weniger stark hustest5. So haben sich beispielsweise Spitzwegerich und Thymian als hustenlindernd erwiesen5,6.


    1. Eccles R. Understanding the symptoms of the common cold and influenza. Lancet Infect Dis. 2005 Nov;5(11):718-25. doi: 10.1016/S1473-3099(05)70270-X. PMID: 16253889; PMCID: PMC7185637.
    2. Morice, Alyn H., A new way to examine acute cough in the pharmacy, The Pharmaceutical Journal, accessed 16 December 2022, available at https://pharmaceutical-journal.com/article/research/a-new-way-to-look-at-acute-cough-in-the-pharmacy
    3. American Lung Association, Learn about cough, accessed 16 December 2022, available at https://www.lung.org/lung-health-diseases/warning-signs-of-lung-disease/cough/learn-about-cough
    4. Sharma S, Hashmi MF, Alhajjaj MS. Cough. [Updated 2022 Aug 18]. In: StatPearls [Internet]. Treasure Island (FL): StatPearls Publishing; 2022 Jan-. Available from: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/NBK493221/
    5. Kardos P, Dinh QT, Fuchs KH, Gillissen A, Klimek L, Koehler M, Sitter H, Worth H. German Respiratory Society guidelines for diagnosis and treatment of adults suffering from acute, subacute and chronic cough. Respir Med. 2020 Aug-Sep;170:105939. doi: 10.1016/j.rmed.2020.105939. Epub 2020 Apr 25. PMID: 32843157.
    6. Murgia V, Manti S, Licari A, De Filippo M, Ciprandi G, Marseglia GL. Upper Respiratory Tract Infection-Associated Acute Cough and the Urge to Cough: New Insights for Clinical Practice. Pediatr Allergy Immunol Pulmonol. 2020 Mar;33(1):3-11. doi: 10.1089/ped.2019.1135. PMID: 33406022; PMCID: PMC7875114.
    7. Martin MJ, Harrison TW. Causes of chronic productive cough: An approach to management. Respir Med. 2015 Sep;109(9):1105-13. doi: 10.1016/j.rmed.2015.05.020. Epub 2015 Jul 6. PMID: 26184784.
    8. Akavian I, Nitzan I, Talmy T, Nitecki M, Gendler S, Besor O. SARS-CoV-2 Omicron Variant: Clinical Presentation and Occupational Implications in Young and Healthy IDF Soldiers. Mil Med. 2022 Sep 3:usac263. doi: 10.1093/milmed/usac263. Epub ahead of print. PMID: 36056686; PMCID: PMC9494320.
    9. Song WJ, Hui CKM, Hull JH, Birring SS, McGarvey L, Mazzone SB, Chung KF. Confronting COVID-19-associated cough and the post-COVID syndrome: role of viral neurotropism, neuroinflammation, and neuroimmune responses. Lancet Respir Med. 2021 May;9(5):533-544. doi: 10.1016/S2213-2600(21)00125-9. Epub 2021 Apr 12. PMID: 33857435; PMCID: PMC8041436.
    10. NHS Inform, Pneumonia, accessed 16 December 2022, available at https://www.nhsinform.scot/illnesses-and-conditions/lungs-and-airways/pneumonia